Potenzial an den Mittelschulen nutzen!

Potenzial an den Mittelschulen nutzen!

Potenzial an den Mittelschulen nutzen! 843 472 Landtagsabgeordnete Anna Toman

Für eine Stärkung der Mittelschulen und eine stärkere Wertschätzung 

Die Grüne Landtagsfraktion legte in dieser Woche im Ausschuss für Bildung und Kultus einen besonderen Fokus auf die Mittelschulen. „Wir setzen uns für eine Stärkung der Mittelschulen und eine stärkere Wertschätzung ein“, so Anna Toman, die Mittelschulexpertin der Fraktion.

Die Mittelschullandschaft dünnt langsam und leise aus: 71 Mittelschulen und 15 Verbünde weniger als noch vor 5 Jahren. Gleichzeitig gibt es eine Zweiteilung der Mittelschullandschaft: die Hälfte aller Mittelschulen ist stabil, die andere Hälfte ist schwach aufgestellt. Dies ergaben unsere Anfragen.

Wir wollen das Potenzial an den Mittelschulen nutzen, um den Schülerinnen und Schülern optimale Lernbedingungen zu bieten und sie gut auf ihren weiteren beruflichen (oder schulischen) Weg vorzubereiten. Wir sind überzeugt davon, dass die Mittelschulen einen Schatz beinhalten, der erst noch gehoben werden muss. Zudem sind wir überzeugt davon, dass die Mittelschule ein attraktiver Arbeitsplatz für alle pädagogischen Professionen ist.

Wir fordern eine eigene Stabsstelle im Kultusministerium, die einen Schulentwicklungsplan ausarbeitet, vor allem für die schwach aufgestellten Schulen vor Ort. Das Potenzial der Lehrkräfte mit Zweitqualifikation wollen wir für Differenzierungsstunden nutzen. Es sollen M-Kurse statt M-Klassen ermöglicht werden. Neue Kooperationen/Verzahnungen zwischen Berufsschulen und Mittelschulen sollen forciert werden. Die Besoldung der Lehrkräfte an Mittelschulen soll schrittweise angehoben, sowie den Schulleitungen mehr Leitungszeit eingeräumt werden. Schließlich fordern wir mehr Mittel für Kleinstschulen mit guter Perspektive.

Back to top